* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



________________________


MusicPlaylist

* Themen
     Val's Life
     Fundstücke
     On Stage
     Top Ten*
     technical stuff

* mehr
    
     Concerts 2005*
     Concerts 2006*
     Concerts 2007*
    
     Impressum








Was Depeche Mode, die Gunners und Metallica nicht schaffen...

... das schaffen Linkin Park, die Ärzte und die Smashing Pumpkins.

Sie headlinen das erste im Vorverkauf vollkommen ausverkaufte Rock am Ring. Noch nie in der über 20 jährigen Geschichte unseres Lieblingsfestivals wurden alle Karten vor dem Festivalwochenende abgesetzt. 2mal wurde zwar auch schon das Ausverkauft-Schild an den Kassen ausgehangen, jedoch immer erst nach dem Verkauf von Tagestickets direkt vor Ort. Dieses Jahr also ist es soweit und wir erleben eine Premiere. Nichteinmal die Hammerlieups von 2000 mit Pearl Jam, Rage Against the Machine, den Toten Hosen und Korn, oder die letztjährige Ausgabe mit Metallica, Tool, Guns n'Roses und Depeche Mode waren dermaßen gefragt.


Doch warum plötzlich dieses Jahr, wo das Lineup doch so kritisiert wurde und immernoch wird. Viele Große Namen kursierten gerüchteweise als Mögliche Headliner. Aerosmith, Rammstein, die Nine Inch Nails und Pearl Jam, um nur einige zu nennen. Bekommen haben wir keinen, stattdessen wurden wir (Headliner-)mäßig mit den Ärzten, Linkin Park und den Smashing Pumpkins abgewatscht. Das Geschrei war riesengroß, Worte wie "Kindergarten-Headliner" waren immer wieder zu lesen. Doch nach und nach verstummten fast alle Kritiker. Die Headliner rutschten aus dem Fokus, verdrängt vom Band-"Mittelfeld". Aus jeder Sparte wurden die Top-Angesagten Gruppen verpflichtet. Metalacts wie Machine Head, Slyer, Killswitch Engage und As I Lay Dying für das langhaarige Meute, Razorlight, die Kaiser Chiefs, die Arctic Monkeys und The Kooks beglücken das gepflegte Indie-Volk. Die Emos dürfen sich wiederum bei My Chemical Romance, Funeral for a Friend und The Used die Augen ausweinen.

Umso wichtiger erscheint nun unsere Planung, noch früher als in den letzten Jahren anzureisen und sich eine geeigneten Zeltplatz zu suchen. Damit sollten wir Montag keine Probleme haben. Eine ganze Woche Rock am Ring. Anschließend wohl 4 Monate Bettie Ford ... We'll See ...


Auf jeden Fall bin ich schon vertieft in die Planung und Orga, versuche alles einzurichten. Ich hoffe, alle unsere Mitfahrer haben mitlerweile ihr Ticket und müssen bei Ebay nicht 200€ und mehr hinlatzen.

See You in 17 Days, Rockas !

15.5.07 13:04
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sarah / Website (27.5.07 20:50)
wohuuu.. ab Donnerstag Abend rocken wir gemeinsam den Ring!!
ich freu mich soo....
das wird super!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung